Archiv für Oktober 2010

NS-Dok Veranstaltung zu „Pro Köln“


Am Donnerstag, den 4. November 2010 um 19 Uhr findet im NS-Dokumentationszentrum ein Vortrag zum Thema „Rechtsextremismus in Kommunalparlamenten. Die Arbeit von pro Köln im Kölner Stadtrat“ statt.
Die Bürgerbewegung pro Köln ist in der zweiten Legislaturperiode mit einer Fraktion im Kölner Stadtrat vertreten. Wie ist das Auftreten der als rechtsextrem eingestuften Partei wissenschaftlich zu bewerten? Wie kann ein adäquater Umgang mit den selbst ernannten „Rechtspopulisten“ aussehen? Frank Überall und Christoph Busch stellen die Ergebnisse ihrer Studien, die sich mit der Arbeit von pro Köln im Stadtrat und in den Bezirksvertretungen befassen, vor.
Mehr Infos (NS-Dok)…

Die RassistInnen von „Pro Köln“ planen um 18 Uhr eine Mahnwache vor dem NS-Dok. Wir rufen alle AntifaschistInnen dazu auf, die Veranstaltung des NS-Dok zu besuchen und „Pro Köln“ lautstark entgegenzutreten.

Kampagne „Kein Bock auf Pro-NRW“

Oktober-Kneipe: Atomausstieg bleibt Handarbeit!

Antifa Kneipe am 25. Oktober 2010
Thema: Castor 2010

Die Oktober-Kneipe steht ganz im Zeichen des Widerstandes gegen die Atompolitik und die Castortransporte ins Wendland. Seit Jahrzehnten wird jeder Castortransport von massenhaften Gegenaktionen aus der Bevölkerung begleitet. Obwohl die Masse der Bevölkerung der Energiegewinnung aus Atom lieber heute als morgen ein Ende setzen würde und regenerative Energiekonzepte flächendeckend machbar wären, werden Laufzeiten verlängert und Klientelpolitik für die Energiekonzerne gemacht. „Genug ist genug – gemeinsam kommen wir zum Zug!“
Ein Vertreter der Interventionisten Linken wird über die geplanten Massenaktionen berichten, durch die der Castortransport verhindert werden soll und Einblicke in die Hintergründe geben.

„Castor Schottern! Atomausstieg bleibt Handarbeit!“

Wie immer ab 20 Uhr in der LC36 (Hans-Böckler-Platz/Bahnhof West). Für Essen und Trinken ist gesorgt. Kommt vorbei!

Neue Publikation: „Erlebniswelt Aufmarsch“

In der neuen Ausgabe September/Oktober 2010 des Magazins „Der Rechte Rand“ ist ein Schwerpunkt zum Thema „Autonome Nationalisten“ erschienen. In dieser Ausgabe veröffentlicht AKKU den Artikel: Erlebniswelt »Aufmarsch« – Neue Handlungsspielräume für militante Neonazis
zur Ausgabe…

Tipp: Die Broschüre zum Thema: „Autonome Nationatlisten“ – Neonazis im Wandel
Cover und Inhalt
Bestellungen: akku@riseup.net

Neuste Ausgabe der Lotta erschienen

lottacover40
LOTTA #40 ist erschienen.

Schwerpunkt:
Extreme Rechte und Rechtsentwicklung in den Studierendenschaften

Außerdem:
- Der sechste “Nationale Antikriegstag” in Dortmund – ein Rückblick
- Interview mit dem Historiker Stefan Klemp über die Vergangenheit und
Gegenwart der Strafverfolgung von NS-Tätern in der BRD
- Interview mit Zeljko Taras über die völkische Rechte in Kroatien
und vieles mehr …

Bestellen könnt Ihr die Lotta hier

November 2010 – Castor schottern!

Castor Schottern? AKKU macht mit!
Aktionszeitung zum Castor 2010
castor2010.org
Jetzt UnterzeichnerIn werden
Mobilisierungsvideo erschienen…