Gemeinsam gegen Salafismus, Nationalismus und Faschismus!

Am 26.10.2014 will das von extrem rechten Hooligans und organisierten Neonazis ins Leben gerufenen Netzwerk „Hooligans gegen Salafisten“ (HOGESA) ein Treffen in Köln abhalten. Die Veranstaltung soll vor dem Kölner Dom stattfinden – erwartet werden mehr als 1500 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet. Wenn ihnen das gelingt, wäre es die größte extrem rechte Demonstration, die Westdeutschland seit Jahren erlebt hat.

Daher rufen wir für den 26.10.2014 dazu auf, gegen das von Neonazis organisierte sogenannte Hooligantreffen am Kölner Dom zu protestieren.
Islamistischen und neofaschistischen Kulturkämpfern entgegentreten!
Gemeinsam gegen Salafismus und Faschismus!
Dem Neonazi- und Hooligan-Großtreffen entgegentreten!

Kommt um 14 Uhr auf die Domplatte. Näheres zum Ort in den kommenden Tagen.
ACHTUNG: ZEIT und ORT können sich noch ändern – Achtet auf Ankündigungen!

Aufruf
Aufruf A4 (pdf)
Aufruf A5 (pdf)
Pressespiegel zu „HogeSa“
Pressemitteilung „Kein Veedel für Rassismus“
Aufruf „Schüler gegen Rechts“