What We Feel / Schmutzstaffel / The Forgotten Youth im AZ Köln

Im Zuge der aktuellen Diskussion aufgrund eines Indymedia-Beitrags über What We Feel möchten wir im Vorfeld folgendes klarstellen: Wir haben uns mit den Anschuldigungen und der Erklärung der Band auseinandergesetzt und war für uns durchaus eine Option das Konzert abzusagen!
Vor allem aber das Statement der Band veranlasste uns dazu,uns für die Organisation des Konzerts auszusprechen. Viele Vorwürfe konnten durch die Stellungnahme entkräftigt werden, ein paar Fragen sind auch für uns noch offen. In der Köpi fand bereits eine Diskussionsrunde mit der Band statt. Auch im Rahmen unseres Konzertes wird Raum dafür sein, der Band Fragen zu stellen und mit ihnen in Diskussion zu treten. WWF wird eine Doku über die Antifa-Bewegung in Russland zeigen und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Dies halten wir für einen sinnvollen Rahmen, miteinander in Austausch zu treten, um ein weiteres Hin- und Her von Statements und Anschuldigungen zu verhindern.
Dass wir uns für die Band entschieden haben, soll nicht heißen, dass wir voll und ganz hinter jeglichen Standpunkten der Band stehen. Vielmehr ist es uns wichtig, verschiedene Standpunkt in ein AZ einfließen zu lassen, darüber zu diskutieren und Gemeinsamkeiten zu erkennen. Ein Austausch über russische und deutsche antifaschistische Zusammenhänge kann eine Bereicherung für beide Seiten sein!

The 11th hour shows

Das Konzert wird unterstützt von der Antifaschistischen Koordinantion Köln & Umland (AKKU)